Freitag, 17. März 2017

REMEMBER HIS STORY - Wenn die Dunkelheit am hellsten scheint

Titel: REMEMBER HIS STORY - Wenn die Dunkelheit am hellsten scheint
Autor/in: Celine Ziegler
 Genre: Jugendliteratur, Roman, Liebesroman
Erschienen am: 21.November 2016
Verlag: epubli
Seiten: 644
Format: Softcover/Taschenbuch
Preis: 17,99€
Kaufen? Hier! 

Bewertung insgesamt: ****

Verkaufsexemplar

Klappentext 

In Honors Grundschulzeit gab es einen Jungen, an den
sie sich ewig erinnern würde. Er war anders, als die
anderen Jungs. Er war ein Außenseiter, keiner konnte
ihn leiden.Nur Honor: Sie war ein glückliches Kind, sie
wollte, dass der traurige Junge auch glücklich werden
würde. Doch er mochte Honor nicht, er mochte
niemanden. Und dann, in der dritten Klasse, ver-
schwand er. Der kleine Junge verschwand und kam nie
wieder zurück. Doch was, wenn Honor deisen Jungen
Jahre später wieder sieht?
Wird sie alle Rätsel lösen? Wird sie die kranke, gläubige 
Mutter von Nathan überleben und endlich herausfin-
den, welches Band zwischen ihr und ihm wirklich steht?

Für jemanden zu kämpfen, den man liebt, kann schwer
sein, doch für jemande zu kämpfen, mit dem du jeden
Tod sterben würdest, ist schwieriger.

 Über die Autorin

 Celine ist 1997 in Hessen im schönen Fulda, gebo-
re, wo sie auch heute noch wohnt.
Mit gerade mal 19 Jahren ist "Remember his Story"
bereits ihr vierter Roman. Nach der erfolgreichen
3-teiligen Collide-Reihe ist ihr ein weiterer spannen-
der New Adult Roman gelungen.

Erster Satz

"Vor meiner Klassenzimmertür, die mit vielen
bunten selbst gebastelten Schmetterlingen verziert
ist, lässt meine Mama meine Hand los und kniet
sich vor mich."

Meine Meinung

Als erstes lässt sich sagen, dass mir das Cover sehr, sehr gut gefällt. Der Mann (höchstwahrscheinlich Nathan) ist, wie auch in der Geschichte beschrieben, sehr geheimnisvoll.
Die Geschichte hat mir auch wirklich sehr gut gefallen. Sie war für mich sehr berührend und romantisch. Auf der anderen Seite war sie allerdings auch erschreckend in manchen Szenen.
Der Schreibstil hat mir persönlich sehr gut gefallen. Manche finden es vielleicht ein bisschen zu einfach geschrieben, aber ich finde es einfach perfekt!
Zudem konnte ich mich super gut in die beiden Charaktere (Honor und Nathan) hineinversetzen.
Jedoch gibt es zum Beispiel bei Honor auch einen Nachteil. (Achtung Spoileralarm!!) Auch, wenn sie es nie leicht gehabt hat (ihr Vater ist an Demenz erkrankt), ist sie doch sehr naiv (sie steigt in ein Auto, obwohl sie den Mann ,der zudem mitten in der Nacht in ihr Zimmer kam, nicht kennt). Trotzdem gefällt es mir sehr gut, dass eine rebellische Seite von ihr zum Vorschein kommt, obwohl ihre Eltern sie nie so sehen/haben wollten.
Was ich noch absolut gut finde, ist, dass das Geheimnis welches hinter Nathan steckt, nicht zu schnell zum Vorschein kommt, sondern eher zum Ende hin. Nathans Charakter ist sehr besonders. Manchmal kam es sehr unrealistisch rüber, weil man es sich nicht vorstellen kann, dass er das mal erlebt hat. Jedoch, wenn man sich das länger durch den Kopf gehen lässt, merkt man, das es sein Alltag und sein Leben ist.
Und jetzt kommt das beste!! (Spoileralarm!) Nathan kann sich nicht mehr der Liebe zu Honor entziehen und ihr so auch nicht mehr aus dem Weg gehen!  
Ich muss zugeben, dass das Ende für mich so traurig war, dass ich sogar heulen musste!! :D


Es gab jedoch auch einen Nachteil bei der Geschichte... Da ich die Geschichte schon von Wattpad kannte und so begeistert davon war, dass ich das Buch haben wollte, hat mich am meisten enttäuscht, dass die Geschichte nicht ganz vollständig war... Diejenigen, die das Buch nicht von Wattpad kennen, werden natürlich nichts finden, was unstimmig ist, dennoch war ich schon ein bisschen enttäuscht davon.


Im ganzen kann ich die Geschichte nur empfehlen und hoffe, euch gefällt sie auch so gut, wie mir!!!
An diejenigen, die das Buch kaufen: Viel Spaß beim lesen!!



Eure Jacky 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen