Die Betrogene, CHARLOTTE LINK

Titel: Die Betrogene
Autor/in: Charlotte Link
Genre: Kriminalroman
Erschienen am: 02.09.2015
Verlag: Blanvalet
Seiten: 640
Format: Taschenbuch/
eBook (epub)
Preis: 10,99€/
9,99€
Kaufen? Hier!
ISBN: 978-3-7341-0085-7/ 
978-3-641-13247-7



 Bewertung insgesamt: ****


Klappentext

 

EINSAM WACHT,
WER UM DIE SCHULD WEISS...

Um ein glückliches Leben betrogen - so fühlt sich
Kate Linville, Polizistin bei Scotland Yard. Kontaktscheu
und einsam, gibt es nur einen Menschen, den sie
liebt; ihren Vater. Als dieser in seinem Haus grausam
ermordet wird, verliert Kate ihren letzten Halt. Da
sie dem alkoholkranken Ermittler vor Ort nicht traut,
macht sie sich selbst auf die Spur dieses mysteriösen
Verbrechens. Und entlarvt die Vergangenheit
ihres Vaters als Trugbild, denn er war nicht der,
für den sie ihn hielt.
Zugleich bricht eine Familie aus London in die
Ferien auf. In den Hochmooren von Yorkshire möchte
der Drehbuchautor Jonas Crane in Begleitung von
Frau und Sohn einem drohenden Burn-out entgehen.
Die drei ahnen nicht, dass die Geschichte um Kates
ermordeten Vater auch sie in Lebensgefahr bringen wird:
Ein flüchtiger Verbrecher ist auf der Suche nach
einem abgeschiedenen Versteck...


 

Inhalt

 

Eine junge Londoner Familie macht sich auf den Weg in die Ferien. In einem einsamen Haus in den Hochmooren Yorkshires hofft Drehbuchautor Jonas Crane, einem drohenden Burn-out zu entgehen. Seine Frau und sein kleiner Sohn begleiten ihn. Die drei ahnen nicht, dass zur selben Zeit ein gefährlicher Krimineller auf der Flucht vor der Polizei nach einem sicheren Versteck sucht: Denis Shove steht im Verdacht, den Polizisten Richard Linville grausam ermordet zu haben. Kate Linville, die Tochter des Opfers und Ermittlerin bei Scotland Yard, hat mit ihrem Vater die einzige Bezugsperson ihres Lebens verloren. Einsam und verbittert fühlt sie sich vom Schicksal um ein glückliches und erfülltes Leben betrogen. Auf eigene Faust versucht sie, das Verbrechen aufzuklären. Dabei entdeckt sie, dass ihr geliebter Vater nicht der Mann war, für den sie ihn hielt, dass er sie und ihre Mutter jahrelang hintergangen hat. Sie kommt der dramatischen Wahrheit auf die Spur - nicht wissend, dass für die Familie Crane längst ein Wettlauf gegen die Zeit begonnen hat.

Über die Autorin

 

Charlotte Link, geboren in
Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste
deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre
Kriminalromane sind internationale
Bestseller, auch Im Tal des Fuchses
und zuletzt Die letzte Spur eroberten 
wieder auf Anhieb die SPIEGEL-
Bestsellerliste. Allein in Deutschland
wurde bislang über 26 Millionen
Bücher von Charlotte Link verkauft;
ihre Romane sind in zahlreiche
Sprachen übersetzt. Charlotte Link
lebt mit ihrer Familie in der Nähe
von Frankfurt/Main. 



Erster Satz

 

FREITAG, 14.SEPTEMBER 2001

"Es war noch heiß wie im Sommer."


 Meine Meinung


Also ich muss ja schon sagen, irgendwie sieht das Cover ja echt gruselig aus😂 Es ist dunkel gehalten und insgesamt hat es bei mir somit auch das Interesse geweckt.
Ehrlich gesagt, hat mich das Buch nicht wirklich überzeugt. Wegen dem Titel allein habe ich mir ehrlich gesagt was anderes vorgestellt, als es dann doch tatsächlich war (Bei dem Buch Die Entscheidung hat der Titel einfach perfekt gepasst). So finde ich auch, dass der Titel nicht wirklich passt.
Der Schreibstil von Charlotte Link war wie auch in Die Entscheidung super zu lesen. Zudem war es in diesem Buch auch wieder so, dass es zwei verschiedene Handlungsstränge gab, die erst (was ich hier jedoch ein bisschen schade fand) nach einer langen Zeit einen Zusammenhang ergeben haben (trotzdem finde ich es immer wieder toll, wie Charlotte Link es schafft, diese in eine große Geschichte zusammenzufügen). Außerdem fand ich, dass der Anfang und das Ende (es wurde sehr viel davon erzählt, wie es den Familien jeweils nach der Auflösung des Falls ging) auch ein bisschen langatmig waren. So kam ich nicht wirklich schnell rein ins Buch und fand, dass das Ende ein bisschen langweilig wurde.
Die Story wird aus der 3. Person von dem jeweiligen Protagonisten geschrieben.
Was ich ganz toll fand, war, dass die Umgebung und auch die Charaktere fantastisch beschrieben wurden.

Als Fazit kann ich sagen, dass mir der Kriminalroman "Die Betrogene" von Charlotte Link trotz ein paar Dinge gut gefallen hat. Wahrscheinlich hatte ich wegen dem Buch Die Entscheidung einfach zu hohe Ansprüche, weil es mir einfach super gut gefallen hat. Wegen den verschiedenen Handlungssträngen war die Geschichte wirklich faszinierend und spannend!




Also: Tolle Geschichte, auch wenn mir ein paar Sachen nicht wirklich gefallen haben, welche ich aber trotzdem weiterempfehlen kann!



Ein großer Dank an den Verlag Blanvalet und auch an Charlotte Link für das Rezensionsexemplar!



Eure Jacky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Letzte Rezension

SOUL OF STARS - WENN STERNE FALLEN, ANIKA ACKERMANN

Titel: Soul of Stars - Wenn Sterne fallen Autor/in: Anika Ackermann Mitwirkende: Alexander Kopainki (Cover),  Fabian Lavater (Illu...

Adbox

@templatesyard