The Promise - Der goldene Hof, RICHELLE MEAD

Titel: The Promise - Der goldene Hof
Originaltitel: The Glittering Court
Autor/in: Richelle Mead
Übersetzt von: Susann Friedrich
Genre: Kinder & Jugend/ Jugendbücher
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Erschienen am: 29.09.2017
Verlag: One/
Bastei Entertainment
Seiten: 587
Format: Hardcover/
eBook (epub)
Preis: 18,00€/
13,99€
Kaufen? Hier!
ISBN: 978-3-8466-0050-4/
                                              978-3-7325-4928-3



 Bewertung insgesamt: *****


Inhalt

 

Ich hatte nie vorgehabt, das Leben einer anderen zu
stehlen. Wirklich. Schließlich war ich jung, gesund und
klug. Sicher, mein Titel hätte noch ein bisschen glanzvoller
sein können, wenn das Vermögen meiner Familie nicht
dahingeschmolzen wäre, aber das ließ sich leicht in
Ordnung bringen. Ich musste mich lediglich gut
verheiraten. Und da fingen meine Probleme an...

Elizabeth steht nach dem Tod ihrer adeligen Eltern vor dem
finanziellen Ruin. Entsprechend sind die Anwärter, die
bereit sind, sie zu heiraten, entweder uninteressant,
unattraktiv oder beides. Doch als eine der Bediensteten
Besuch von dem jungen und gut aussehenden Cedric

bekommt, der sie für den >>Goldenen Hof<< anwerben will,
wittert sie eine Chance. Dort werden nämlich hübsche,
aber gewöhnliche Mädchen zu echten Damen ausgebildet,
die im aufstrebenden Nachbarland Adoria an den Mann
gebracht werden. Kurzerhand nimmt Elizabeth den Platz
der Bediensteten ein und gelangt so in die Ausbildung am
Goldenen Hof. Doch schnell wird klar, dass sie nicht erst
nach Adoria reisen muss, um ihren Traummann zu finden.
Denn zwischen ihr und Cedric knistert es gewaltig...


 

Über die Autorin

 

Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie studierte
Kunst, Religion und Englisch. Mit ihrer Jugendbuchserie
Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf
die internationalen Bestsellerlisten. Bloodlines führt die
Geschichte der Vampire Academy fort. 



Erster Satz

 

~Kapitel 1~

"Ich hatte nie vorgehabt, das Leben einer anderen zu
stehlen."


 Meine Meinung


Gleich schon zu Anfang muss ich sagen, dass ich das Cover einfach mega hübsch finde. Das verschnörkelte "The Promise", welches in Gold geschrieben ist hat mich am meisten angesprochen. Der Hinterkopf (höchstwahrscheinlich von Elizabeth) sticht auch super heraus.
Der Schreibstil von Richelle Mead ist ausschließlich flüssig und die Umgebung usw. wird faszinierend beschrieben. Ich habe mir auch andere Rezensionen durchgelesen und manche meinten, dass die bildhafte Beschreibung sehr langatmig wirkte, jedoch fand ich, dass das einfach zu dem Buch passt und man so die Umgebung super miterlebt hat.
Die Story wird aus der Ich-Perspektive von Elizabeth/Adelaide geschrieben. Die Kapitel sind auch wieder einmal nicht zu lang oder zu kurz geschrieben und super miteinander abgestimmt, was meiner Meinung nach auch gut als Einstieg war.
Wie auch schon die Umgebung, wurden auch die Charaktere fantastisch beschrieben. Alle Protagonisten haben bestimmte Eigenschaften, welche ausschlaggebend sind für ihre Person.

Als Fazit kann ich sagen, dass mir der fiktive Roman "The Promise - Der goldene Hof" von Richelle Mead super gefallen hat. Die Autorin hat ein Thema genommen, was nicht wirklich einfach zu beschreiben ist, jedoch hat sie dies geschafft. Für mich ist die Geschichte wirklich faszinierend und spannend!




Also: Tolle Geschichte, welche ich nur weiterempfehlen kann!



Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe und auch an Richelle Mead für das wunderbare Rezensionsexemplar!



Eure Jacky

Jacky Backi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Letzte Rezension

Die Betrogene, CHARLOTTE LINK

Titel: Die Betrogene Autor/in: Charlotte Link Genre: Kriminalroman Erschienen am: 02.09.2015 Verlag: Blanvalet Seiten: ...

Instagram